Fahrzeugbewertung

 

 

Fahrzeugbewertung

 

Im Auftrag von Gerichten, Staatsanwaltschaften und Polizeidienststellen führen unsere Sachverständigen regelmäßig Bewertungen von Kraftfahrzeugen sowie Fahrzeugen aller Art durch. Die Bewertung kann z.B. für Rechtsstreitigkeiten vor einem Zivil- oder Familiengericht oder im Rahmen von selbständigen Beweisverfahren erforderlich sein.

In der Regel werden bei solchen Verfahren folgende Werte bestimmt:

 

Händlerverkaufswert

 

Verkehrswert

 

Händlereinkaufswert

 

Wiederbeschaffungswert

Ebenso werden im Auftrag von Banken oder Leasingunternehmen Fahrzeugbewertungen nach Ablauf oder Unterbrechung von Leasingverträgen oder Finanzierungsverträgen durchgeführt.

 

Sonderfahrzeuge

Im Auftrag von Fahrzeughaltern oder Versicherungen bewerten wir weiterhin Sonderfahrzeuge, wie z.B. klassische Fahrzeuge, Oldtimer oder Sammlerfahrzeuge oder auch spezielle Karosserieaufbauten. In diesem Fall werden oft noch die folgenden Werte bestimmt:

 

Wiederherstellungswert

 

Marktwert


Die Bewertungen erfolgen hierbei unter ständiger Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung sowie Richtlinien, welche die Bewertung von Kraftfahrzeugen im speziellen betreffen. Die Wertermittlung wird nachvollziehbar erläutert und gegebenenfalls anhand einer Marktanalyse nachgewiesen.

Die Kosten einer Fahrzeugbewertung betragen in der Regel ca. 3 bis 5 % des Fahrzeugwertes, wobei letztendlich eine Berechnung nach Aufwand erfolgt.


Aktualisiert am: 06.11.2002 (c) 2006 Priester & Weyde | Nutzungshinweise